Traurig müssen wir uns in unserem Jubiläumsjahr von unserem ältesten Ehrenmitglied Ernst Sohm verabschieden. Ernst war unser Sturmtank in den 50er-Jahren und wurde verdientermaßen beim 75-Jahr-Jubiläum als Stürmer in die „Elf des FC Höchst“ des 20. Jahrhunderts gewählt. Ernst war mit seiner liebvollen Art und seinem perfekten Sinn für Geselligkeit auch ein Meister der „3. Halbzeit“. Das Feiern, Lachen und Singen gehörte für ihn einfach dazu. Ernst Sohm war auch Kassier des FC Höchst. Er übergab sein Amt an seinen Freund - unseren heutigen Kassier Gert Blum - vor bereits 58 Jahren.

Wir sagen Danke, lieber Ernst, für die vielen schönen Stunden und deine sehr vorbildliche, feine Art!

Obmann Beat Grabherr

Noch ruht der Ball, dafür waren die sportlichen Leiter tätig, um für den Start personell gerüstet zu sein. Mit Marc Gabrielli (Nr. 1) und Laurin Bodenlenz (Nr. 21) hat der FC Höchst zwei neue Tormänner ins Rheinaustadion lotsen können.

In der Verteidigung soll Julian Krnjic (Nr. 23) viele Tore verhindern, und vorne kommt ebenfalls vom FC Dornbirn mit Edin Ibrisimovic (Nr. 14) ein hungriger Stürmer, der sich für höhere Ligen empfehlen möchte.

Der FC Höchst 1921 veranstaltet in seinem Jubiläumsjahr ein Turnier für Altherren-Teams. Geplant ist Ende Juni ein Kleinfeldturnier im Rheinaustadion. Informationen zur Anmeldung