Nachwuchsleiter Günter Keck mit Nikolaus und Spielern

Nikolausfeier im Clubheim

Große Augen machten die Nachwuchskicker, als der Nikolaus mit Knecht Ruprecht unseren Verein besuchte. Von der U7 bis zur U10 sind 100 Spieler vom Heiligen Nikolaus mit einer Kurzanalyse und einem Säckle mit Nüssen und einer Limo bedacht worden. Der Nikolaus war auch mit allen Eltern und Trainern zufrieden: "Macht weiter so!"

Weiterlesen …

Herzlich Willkommen in Höchst!

Gestern verkündete der Vorstand des FC Höchst zwei Neuzugänge, die unseren Kader im Winter verstärken werden.

Danijel Gasovic kommt von Bizau und wird in unserer Offensive für noch mehr Flexibilität sorgen. Die bisherigen Stationen von Danijel waren Lauterach, SCR Altach Ama. und Bizau.

Der zweite Neuzugang ist Lukas Neunteufel. Er kommt vom VfB Hohenems und wird unsere Defensivreihen verstärken. Im August dieses Jahres erlitt Lukas leider einen Kreuzbandriss und wird nun bei uns zu alter Stärke finden.

Wir heißen beide Neuzugänge recht herzlich Willkommen im Rheinaustadion und wünschen viel Erfolg.

Weiterlesen …

Versöhnliches Ende…

Letzten Samstag gastierte unser Eins bei den Amateuren der Austria Lustenau. Nach dem ersehnten Heimsieg letzte Woche gegen Lauterach, trat unsere Mannschaft mit breiter Brust an. Von Beginn an war zu spüren, dass Plankensteiner & Co. auch heute wieder alles daransetzten wollten, um den nächsten Dreier einzufahren. Man kontrollierte Ball und Gegner, ließ die Austria nur sehr selten vor das eigene Tor und erspielte sich zahlreiche Großchancen. Wieder einmal war es Stefan Prunitsch der den vielumjubelten Führungstreffer erzielte. Den zweiten Treffer konnte Alexandar Umjenovic markieren. 2:0 und die erste Halbzeit war noch nicht ganz um. Ernis Spahiu konnte einen Querpass von Umjenovic leider nicht im Tor unterbringen und so blieb es beim 2:0 Halbzeitstand. Nach der Pause ein anderes Bild. Unsere Mannschaft fand keinen richtigen Zugriff mehr auf die Partie und die Austria wurde stärker. Dann kam es Schlag auf Schlag. In der 62. Minute der Anschlusstreffer und nur vier Minuten später musste Torjäger Prunitsch nach einem Foulspiel mit Rot vom Platz. Die Erkinger-Truppe kämpfte nun zu 10 für den so wichtigen Dreier. In dieser Phase zeichnete sich dann auch unser Torhüter Pascal Riebenbauer aus. Er rettete mit einer sensationellen Reaktion in der 90. Minute den ERSTEN AUSWÄRTSSIEG für den FC Höchst. Mit nun 17 Punkten überwintert man auf dem 12. Tabellenplatz.
Die Mannschaft wird sich nun gut erholen und am 24.1.17 wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen.

 

Bittere Niederlage…

Unser 1b musste sich auswärts gegen Mäder mit 2:0 geschlagen geben. Nichtsdestotrotz können Sebastian Franz und seinen Mannen auch eine durchaus positive Hinrunde zurückblicken. Mit 17 Punkten und dem 7. Tabellenplatz, überwintert man in der oberen Tabellenhälfte und lässt sich alle Möglichkeiten für die Rückrunde offen. Das junge Team wird in der Vorbereitung noch enger zusammenwachsen und sicherlich noch stärker ins Jahr 2017 starten.

Bis dahin ist allerdings erstmal Erholung angesagt.

Weiterlesen …

6 Punkte Wochenende

Am vergangenen Samstag war es ENDLICH wieder so weit. Unsere Mannschaft belohnte sich für den großen Aufwand der letzten Wochen. Trotz eines erneuten 0:1 Rückstandes kam unser Eins voller Tatendrang aus der Halbzeitpause und versuchte alles, um das Spiel noch zu drehen. In der 59. Minute war es Stefan Prunitsch der den 1:1 Ausgleichstreffer erzielen konnte. Im Anschluss war es ein hin und her, mit Chancen auf beiden Seiten. Die größeren aber definitiv auf Seiten der Truppe von Trainer Erkinger. Als sich viele bereits mit dem Unentschieden angefreundet hatten war es abermals Stefan Prunitsch der den Tormann umkreiste und zum vielumjubelten 2:1 Siegtreffer einschob. Kurz darauf der Schlusspfiff. Der Jubel war riesig, weil jedem eine große Last abgefallen war. Im letzten Spiel der diesjährigen Hinrunde gastiert unser Eins bei den Amateuren aus Lustenau.

Auch unsere Fohlen konnten einen 1:0 Heimsieg bejubeln. Goldtorschütze war Marcel Meier. Sein Treffer in der 88. Minute erlöste unser 1b und sorgte für großen Jubel.
Im letzten Spiel gastiert unser 1b beim Tabellenschlusslicht aus Mäder. Mit einem Sieg würde man definitiv in der oberen Tabellenhälfte überwintern und könnte so entspannt in die Vorbereitung starten.

Weiterlesen …

Diese Website benutzt Cookies. Mit der Benutzung dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weiterlesen …