FC Höchst News - RSS

FC Höchst News als RSS verfügbar

Was ist RSS?

RSS steht für "Really Simple Syndication". RSS wird verwendet, um Artikel oder deren Kurzbeschreibungen von einer ausgewählten Nachrichtenseite im Internet bereit zu halten. Dadurch kann sich ein User die für ihn wichtigsten Schlagzeilen und Kurzbeschreibungen automatisch herunterladen und die gesammelten Nachrichten und Neuigkeiten geordnet anzeigen lassen. Mit einem RSS-Newsreader können Sie beliebig viele Inhalte von beliebig vielen Nachrichtenseiten speichern.

Teilweise sind solche Programme bereits im Web-Browser oder in einem E-Mail-Programm integriert, teilweise werden aber auch externe Programme zum Lesen und Verwalten von Feeds verwendet.

RSS wird im Internet immer mehr zum Standardformat und ist bei vielen Sport- und Nachrichtenseiten - darunter auch www.fchoechst.at - äußerst beliebt.

Die Adresse: http://fchoechst.at/share/rss.xml

Einlaufen mit SCR Altach und dem SK Rapid Wien

Bundesliga-Erlebnis für unsere U11 und U12 Spieler

Zu einem besonderen Bundesligaspiel sind unsere Spieler der U11 und U12 eingeladen worden. Sie durften mit den Bundesligastars von Altach und Rapid zum Mittelpunkt einlaufen. Das Spiel war bis zum Schluss spannend. Altach führte lange mit 2:0, ehe den Rapidlern noch der späte Ausgleich in der Nachspielzeit gelang. Alle Fotos auf der Seite der U12.

Danke dem SCR Altach für die Einladung!

Weiterlesen …

2:0 im Derby gegen Fußach!

Vorarlbergliga

blum FC Höchst - SC Fußach 2:0 (2:0)

Tore: 12. König, 33. Prunitsch bzw. keine Spielbericht VFV

 

3. Landesklasse

SC Admira Dornbirn 1b - SPG Gaißau/Höchst 1b 3:1 (3:1) Spielbericht VFV

Weiterlesen …

FC Höchst gegen SC Fußach

Das Derby am Samstag: Höchst gegen Fußach

Am Karsamstag kommt es in Höchst zum großen Rheindeltaderby. In der Vorarlbergliga kämpft unser Eins gegen Lokalrivale SC Fußach um den ersten Sieg im Kalenderjahr 2019. Noch hat die Mannschaft von Trainer Mathias Mayer und Martin Hämmerle kein Rezept gefunden, über 90 Minuten eine Topleistung abzurufen.

Weiterlesen …